Wir über uns
Kurse, Seminare
PEKiP Kurse,  AGBs
Babytreff,  Beratung
Vorträge

 

 

 
 

 

 

 

 


Das Prager Eltern-Kind-Programm ist ein entwicklungsbegleitender Kurs für Eltern und ihre Babys während des ersten Lebensjahres.

 

Über Bewegung lernt das Baby die Welt kennen. Feinfühlige Begleitung und angemessene Anregung durch die Erwachsenen begünstigen seine Entwicklung. So entsteht im ersten Lebensjahr eine ganz individuelle Beziehung zwischen Eltern und Kind.

 

Die Gruppe bietet Eltern viele Möglichkeiten des Ausprobierens und Beobachtens. Der Kontakt in der Gruppe ermöglicht es den Eltern, ihre Erfahrungen auszutauschen, miteinander und voneinander zu lernen und wichtige Themen zu besprechen.

 

Während des Kurses können sich die Babys in einem ausreichend warmen Raum nackt bewegen.

 

Die Gruppe mit 8 Teilnehmern trifft sich einmal wöchentlich je 1,5 Stunden. Die PEKiP-Kurse beginnen in der Regel mit Kindern, die zwischen 8 bis 12 Wochen alt sind. Auch ein späterer Einstieg in den Kurs ist möglich. Wir bieten für jeden Geburtsmonat einen Kurs an.



PEKiP-Kurse:


Kursgebühr                     120 €   für 10 Treffen

 

Familien in besonderen Lebenssituationen (z.B. Mehrlingsgeburten) können eine Ermäßigung beantragen. Familien mit geringem Einkommen (z.B. Bezug von ALG II, BaföG oder Wohngeld) können über uns einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 100,-€ über das Landesprogramm STÄRKE beantragen.

Sprechen Sie uns einfach an!


 

 

Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig nach der Geburt Ihres Kindes bei uns an.

 

Für die Anmeldung benötigen wir den Namen, das Geburtsdatum und die Geburtsklinik Ihres Kindes, Ihre Telefonnummer sowie eine Angabe darüber, ob es Ihr erstgeborenes oder ein Geschwisterkind ist.

Bei frühgeborenen Kindern bitte das tatsächliche UND das errechnete Geburtsdatum angeben.

Vielen Dank!                                                                                                                                     

                                                                            

                                                                                                                                                                                            

Geburtsmonat der BabysKurstag Uhrzeit
     
Januar 2018    
Donnerstag
 11:15 - 12:45 Uhr    
Februar 2018
Dienstag
   9:30 - 11:00 Uhr  
März      2018    
Montag 11:15 - 12:45 Uhr 
April      2018
Mittwoch 11:15 - 12:45 Uhr  
Mai/Juni  2018
Donnerstag   9:30 - 11:00 Uhr 
Juni/ Juli 2018
Mittwoch   9:30 - 11:00 Uhr 
August    2018 
Montag   9:00 - 10:30 Uhr
 
September 2018 (ab 13. Dezember)
Donnerstag 11:15 - 12:45 Uhr
 
Oktober     2018 (ab 8. Januar)
Dienstag
   9:30 - 11:00 Uhr
 
November 2018 (ab 25. Februar 2019)
Montag 11:00 - 12:30 Uhr
 
Dezember 2018 (ab 1. März 2019)
Freitag   9:15 - 10:45 Uhr
 


 
 

   
 
     

 

Nicht vergessen: Bitte geben Sie den Namen, das Geburtsdatum, die Geburtsklinik Ihres Kindes und Ihre Telefonnummer an. Ist es Ihr erstes oder ein Geschwisterkind?

 

 

 Anmeldung:                    Telefon:  06221 / 526690 (AB)

                                         E-Mailinfo@elterntreff-heidelberg.de

 

 

Standards für die PEKIP-Gruppenarbeit

  • Eine PEKiP-Gruppe besteht aus 6-8 Erwachsenen und deren möglichst gleichaltrigen Babys.
  • Sie beginnt ab der 4.-6. Lebenswoche der Babys, auch ein Start mit älteren Babys ist denkbar.
  • Die Entwicklungsbegleitung erstreckt sich über das 1. Lebensjahr.
  • Die Treffen finden einmal pro Woche für 90 Minuten vor- oder nachmittags statt, wobei das An- und Ausziehen der Babys Teil des Gruppentreffens ist.
  • Die Babys sind während der Spielzeit nackt.
  • Die Gruppenarbeit wird in einem genügend großen, warmen, sauberen Raum durchgeführt.
  • Die PEKiP-Anregungen stehen im Mittelpunkt der Gruppenarbeit. Sie ermöglichen eine entwicklungsadäquate Begleitung der Kinder und handlungsorientierte und situationsbezogene Bildungsarbeit mit den Erwachsenen.
  • Als Demonstrationsmittel wird eine Puppe eingesetzt.
  • PEKiP-Gruppen können mit weiteren Formen der Elternarbeit ergänzt werden.
  • Eine PEKiP-gruppe wird von einer PEKiP-Gruppenleiterin mit Zertifikat durchgeführt.
  • In der werteorientierten Grundhaltung der PEKiP-Gruppenarbeit wird die UN-Kinderrechtskonvention geachtet.

 

 

PEKiP-Gruppenleiterinnen:             Margret Elsmeier-Stripf 

                      Ines Hartig-Mantel

                      Andrea Orschler

                      Sandra Nieslony

 

 

 

 
  

 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)


Anmeldung

Die Anmeldungen für kostenpflichtige Kursangebote erfolgen telefonisch oder per E-Mail. Nach erfolgter E-Mail-Bestätigung der Anmeldung ist diese verbindlich.   

 

Daten

Die erfragten Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Anmeldung und der Erstellung einer Teilnehmerliste genutzt.

 

Kursgebühren

Die Kursgebühr wird bei der jeweiligen Kursleiterin bar oder per Überweisung bezahlt. Die Kontodaten erhalten Sie per E-Mail mit der Anmeldebestätigung. Die Kursgebühr ist bis zum ersten Termin zu begleichen.

 

Rücktrittsklausel

Ein Rücktritt ist bis 2 Wochen vor Kursbeginn möglich. Bei einem Rücktritt nach diesem Termin berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 20,-  €. Ab Kursstart ist die volle Kursgebühr zu entrichten.

 

Krankheiten

Kinder und Eltern mit banalen Erkältungen ohne Fieber können unsere Kurse besuchen, solange sie in ihrem Wohlbefinden nicht deutlich beeinträchtigt sind. Bei ansteckenden Krankheiten ist eine Teilnahme nicht möglich.

 

Versäumte Kursstunden

Kann ein/e Teilnehmer/in (wegen Krankheit oder Urlaub) an einem Termin nicht teilnehmen, so gibt er/sie bitte der Kursleiterin so zeitnah wie möglich Bescheid. Versäumte Termine können nicht nachgeholt oder rückerstattet werden.

Fällt ein Termin durch Krankheit der Kursleiterin aus, wird dieser nachgeholt. Die Kursleiterin behält sich vor, Kurstermine mit rechtzeitiger Vorankündigung  zu verschieben.

 

Fotografieren

Fotoaufnahmen während der Kurse sind nicht gestattet.

 

Aufsichtspflicht

Die Teilnahme an einem Angebot erfolgt auf eigene Gefahr. Die Aufsichtspflicht für das eigene/anvertraute Kind bleibt während der Veranstaltung beim begleitenden Elternteil/Bezugsperson.

 

Haftung

Der Elterntreff St. Josefskrankenhaus und die Kursleiterin haften nicht für Unfälle auf dem Weg vom und zum Kursort sowie für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen aller Art.

 


Stand: 21. Oktober 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

to Top of Page

Elterntreff St. Josefskrankenhaus Heidelberg | info@elterntreff-heidelberg.de